Frankfurter Consilium - Ralf Kollinger

Quelle: http://www.ralf-kollinger.de

Ralf Kollinger der Initiator des Frankfurter Consilium 

 

Immer in tollsten Designer-Kleidung was sich für einen so erfolgreichen Mann gehört.

 

Ralf Kollinger ist auch als Advisor einer erfolgreichen Firma ARTMENTUM GmbH in der Schweiz mit einem eigenen Office in Tokyo tätig. Diese Zusammenarbeit betreibt er mit seinem Freund Michael Schulz, nicht zu verwechseln mit seinem Fotografen und Filmproduzenten Otto H. Schulz. Einige seiner Kontakte haben in dieses Unternehmen investiert.  

 

ARTMENTUM ist eine in der Schweiz ansässige Gesellschaft mit einer eigenen Repräsentanz in Tokio. Diese Verbindung mit Japan setzt ein Zeichen für eine internationale Zusammenarbeit.

 

Ein Schwerpunkt der Gesellschaft sind Dienstleistungen für Investoren im Kunstgeschehen. Zu unseren Kunden zählen Museen, Banken, Unternehmen, Institutionen und Sammler. Besondere Bedeutung liegt bei der exklusiven Auswahl der vertretenen Kunststile. Impressionismus, klassische Moderne sowie Post-War American Expressionismus sind unsere Hauptgebiete. Internationale Kontakte und Geschäftsbeziehungen ermöglichen uns den Erwerb und die Veräußerung bedeutender Einzelwerke, sowie Kunstsammlungen. Durch ein profundes Wissen, tiefes Verständnis für Qualität, Professionalität und einen respektvollen Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern zeichnet sich ARTMENTUM aus und setzt Signale. Ein internationales Netzwerk von Experten gewährleistet eine fachkundige, individuelle Beratung.

 

Ein weiterer bedeutender Schwerpunkt für ARTMENTUM ist die Organisation von einzigartigen, hochwertigen Kunstwerken in internationale Ausstellungen. ARTMENTUM setzt sich für einen kulturellen, kontinental übergreifenden Austausch junger Künstler durch Förderung und Stipendien ein. Damit bildet ARTMENTUM intensive Beziehungen und Partnerschaften, überwiegend in der bildenden Kunst.

 

Unser ständiges Büro in Tokio bekräftigt die Zusammenarbeit mit Japan und dient gleichzeitig einer Erleichterung für unsere weltweiten Kunden.

 

Quelle: http://artmentum.com

Infos zum Unternehmen: https://alj.orangenius.com/fine-art-scam/

 

            Jubiläumsfeier  25. + 26. April 2015

Laudationes und Ehrenpreise

Jubiläum 10 Jahre Frankfurter Consilium „Die Elefantenrunde“

Am 25. und 26. April feierte das Frankfurter Consilium sein 10-jähriges Jubiläum und damit eine Dekade ehrenamtlich “Vernetzen und Synergien schaffen”. Zu diesem Anlass fand eine „Elefantenrunde“  mit Therapeuten-Schwergewichten, die ein naturheilkundliches und ganzheitliches Verständnis für Mensch und Medizin besitzen.

Der Initiator Ralf Kollinger oben in der Bildmitte sowie die Laureaten (vorne von links der Arzt Alfons Meyer, Lothar Hirneise und Prof. Dr. Detlev Thilo-Körner) nach der Preisverleihung

Die Gabriel-Tech GmbH und unser Partner die Hepart AG, sind über dieses Frankfurter Consilium so begeistert, das wir uns entschlossen hatten, an dieser Jubiläumsfeier teilzunehmen. Wir haben den Organisator, Ralf Kollinger mit einer horrenden Summe unterstützt damit er sein tun auch finanzieren kann.

 

 

 

C3M CONSILIUM DRITTE MEINUNG - Die virtuelle Klinik

Eine Zusammenkunft von Opinion Leaders

Das „Frankfurter Consilium“ feierte 10-jähriges Jubiläum | Marcus Stanton

Angekündigt als die „Elefantenrunde“, trafen sich am 25. und 26. April über 250 ganzheitliche Therapeuten zum Jubiläum einer einmaligen Institution in der Welt: Das Frankfurter Consilium. Eine Diskussionsrunde, in der bekannte und zukunftsweisende Therapeuten auf eigenes Engagement und Kosten mehrfach im Jahr zusammenkommen, offen und konstruktiv neue Therapien und Mittel diskutieren, voneinander und aneinander lernen und Informationen an Interessierte weitergeben.

 

Die wechselnden Hauptreferenten bekommen kein Geld – und können sich warm anziehen, falls nur Durchschnitt geboten wird. Aber das ist so gut wie nie vorgekommen. Im Gegenteil, neue und bisher unbekannte ganzheitliche Therapien und Mittel werden hier oft noch vor Erscheinen besprochen.

 

Aus der Präambel und den Grundsätzen des Frankfurter Consiliums

 

Das „Frankfurter Consilium“ feierte 10-jähriges Jubiläum | Marcus Stanton
Eine-Zusammenkunft-von-Opinion-Leaders-D[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]

Kostendeckung
Es gibt kein Sponsoring, Referenten werden nicht bezahlt, Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben. Zur Vermeidung von Kosten zur Saalanmietung werden die Teilnehmer angehalten, Getränke und Speisen zu verzehren.

 


Vor vielen Jahren wurden 5,00 € in ein Sparschwein pro Besuch gespendet. Seit einigen Jahren werden 15,00 € Eintrittsgeld erhoben, es ist nicht so ganz richtig mit der Aussage der Kostendeckung. Bei 50 - 80 Besucher ist das schon eine tolle Nebeneinnahmequelle. 

 

 

 

Hilferuf aus dem Frankfurter Consilium  und das Kollinger Telegramm

Sehr geehrte Kollinger Telegramm – Leser,

brauche bitte dringen eine Tipp:

Ich habe eine Schmerzpatientin. 4J. Nierenzell Ca. nach OP ist metastasiert, sie macht 3 E und hat GcMAF Kur hinter sich mit Vit. D Hochdosis.

Bekommt Procaninbasen inf. hilft ihr gut!

hat mit THC ÖL aus Holland 3-4 mal Morphium täg. gespritzt, konnte damit zur Nacht gut Schlafen.

braucht nun, da der Zoll ihres beschlagnahmt hat nach Paketkontrolle der Post.

wieder 7mal Täg. trotz Ersatz THC vom Arzt auf Rezept (ist künstlich hergestellt) keine Besserung..............

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

©   Gabriel-Tech GmbH  2006 - 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt