Messverfahren die verwendet werden!

Die Messungen zur Erfüllung der Qualitätsstandards der Gabriel Technology Platform™ werden regelmäßig vom Geophysikalische-Forschungs-Gruppe e.V. durchgeführt.

Umfangreiche Laborausstattungen sind Voraussetzung

Um sich dem Problem Elektrosmog physikalisch, elektrochemisch und biologisch nähern unter Laborbedingungen zu können, sind aufwändige Messmethoden notwendig. Nur so können die Wechselwirkungen der Felder untereinander sowie die Auswirkungen auf lebende Organismen erfasst werden.

Der Geophysikalische-Forschungs-Gruppe e. V. (GFG) hat über Jahre hinweg in ein umfangreiches Equipment investiert, um insbesondere die multiplen Wechselwirkungen des Elektrosmogs darstellen zu können.

Parallel dazu arbeitet die GFG mit der notwendigen messtechnischen Kompetenz und Erfahrung mit physikalischen, chemischen, biologischen und medizinischen Untersuchungsmethoden.

Zusammen mit Kooperationspartnern aus verschiedenen Institutionen und Universitäten ergibt sich ein großes Spektrum an Untersuchungs- und Studienmöglichkeiten – wobei die GFG stets die Phase: I-Tests durchführt, um im Sinne von Screenings grundlegende Reaktionen und Wechselwirkungen zu identifizieren und in einem ersten Durchlauf darzustellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

©   Gabriel-Tech GmbH  2006 - 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt