Was ist Elektrosmog?

Das Thema Elektrosmog wird zwar bereits medial diskutiert, der tatsächliche Stellenwert ist jedoch vielen nicht bewusst. Durch immer umfangreichere Technik, Strominstallationen und Funkanteile wird unser tägliches Umfeld mehr und mehr verändert. Wir leben in einer "strahlenden" Umwelt und es wird heutzutage immer wichtiger, eigene Bereiche für eine Regeneration zu schaffen, um dauerhaft fit und vital zu bleiben. Unabhängig von Berufsgruppe, Alter oder Konstitution.

Elektrosmog kann unser Leben beeinflussen

Die Natur zeigt es: Unscheinbare Kaltluftfronten treffen auf harmlose Warmluftschichten, es entstehen starke Winde, Gewitter oder sogar Windhosen. Aus kleinen Wetterfeldern ergeben sich durch Überlagerungen starke Windenergien, sogar mit Drehbewegungen. Diese können Häuserdächer abdecken und Gegenstände durch die Luft wirbeln.

Das Wetter ist uns als natürliches Phänomen bekannt. Mit unseren Sinnen nehmen wir es wahr und verstehen Menschen, die über einen Wetterwechsel und daraus resultierendes Unwohlsein klagen. In unserer Umwelt gibt es aber weitere Energien, die wir nicht wahrnehmen und die uns häufig nicht bekannt sind. Beispielsweise das Aufeinandertreffen von magnetischen, elektrischen und elektromagnetischen Feldern.

Wir bezeichnen es mit einem Kunstwort als „Elektrosmog“, kennen aber meistens die Zusammenhänge nicht und können nicht verstehen, dass Personen hierunter leider oder sogar erkranken.

Elektrosmog ist überall, in unseren Wohnräumen, an unseren Arbeitsplätzen und in unseren Fahrzeugen. Selbst auf Seen, im Wald oder auf Feldern, wo eigentlich nur das natürliche Erdmagnetfeld sein sollte, können wir heute Radio- und Fernsehsignale empfangen sowie mit Handys telefonieren.

Unterschiedlichste nationale Elektrosmog-Grenzwerte sind bereits definiert, über die Beeinträchtigung unserer Gesundheit durch Elektrosmog wird auf wissenschaftlicher Ebene gestritten.

Die Gabriel-Tech GmbH leistet hier speziell mit ihrer Gabriel-Objekt-Beratung einen wichtigen Beitrag.

Ein hohes Investment in Forschung und Entwicklung, Messtechnik sowie eine umfassende Ausbildung der Gabriel-Objekt-Berater sind die Basis für eine einzigartige Weiterentwicklung der baubiologischen Beratung.

Ihre persönliche Umwelt wird vom Gabriel-Objekt-Berater nicht nur nach physikalischen Parametern analysiert, sondern durch Vermeidung und Entstörung werden außerdem messbare und dauerhafte Lösungen geschaffen.

Gesundheitliche Auswirkungen

Gesundheitliche Auswirkungen der kurzzeitigen Aussetzung starker magnetischer Felder sind allgemeinwissenschaftlich anerkannt. Langfristige Auswirkungen wurden nicht noch nicht ausreichend erforscht, um eine endgültige Aussage zu treffen, allerdings lassen einige bereits veröffentlichte Studien nichts Gutes erwarten (lesen Sie dazu hier den Artikel „Three Davids, one Goliath“ von John Weigel). Zudem sei auf die Website des Schweizer Bundesamts für Gesundheit (BAG) hingewiesen, die über mögliche Gesundheitsrisiken (insbesondere durch GSM-Strahlung) hinweist: 

http://www.bag.admin.ch/themen/strahlung/00053/00673/04265/index.html?lang=de#sprungmarke0_21

(zuletzt abgerufen am 20.06.2014).

 

Leitlinie der Österreichischen Ärztekammer

Leitlinie der ÖÄK zur Abklärung und Therapie EMF-bezogener Beschwerden und Krankheiten (EMF-Syndrom)

Verabschiedet bei der Sitzung der Referenten für Umweltmedizin der Landesärztekammern und der Östereichischen Ärztekammer am 3. März 2012 in Wien.

 

Quelle: www.aekwien.at

Konsensus-Papier der ÖÄK AG-EMF
emf-leitlinie-der-oak.pdf
PDF-Dokument [246.0 KB]

Der gefährliche, unsichtbare Elektrosmog

 

ZENTRUM DER GESUNDHEIT

 

(zuletzt abgerufen am 03.04.2017).

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

©   Gabriel-Tech GmbH  2006 - 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt